Dienstag, 4. Februar 2014

Fit ins neue Jahr mit Smartballs - Fit for Body, Soul & Love

Das neue Jahr beginnt oft mit vielen guten Vorsätzen, von denen dann die wenigsten eingehalten werden. Nichts desto trotz habe ich mir vorgenommen ein paar Muskeln zu trainieren. Und diesen Vorsatz habe ich sogar eingehalten, vielleicht auch deshalb weil dieses Muskeltraining gar nicht anstrengend ist und sogar noch Spaß macht. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist dass man es ganz nebenbei machen kann. Ach wenn doch alles so einfach wäre!
 
 
 
Bei meinen Trainingsgeräten handelt es sich um die Smartball Uno* und die Smartballs Duo* von Fun Factory. Zuerst fällt die ansprechende Verpackung auf. Wenn man dann die Kugeln in der Hand hält merkt man sofort die hochwertige Verarbeitung. Es gibt keine scharfen Kanten oder Nähte an denen Material absteht. Die Kugeln sind glatt und fühlen sich schon in der Hand sehr angenehm an. Das Material verströmt auch keine unangenehmen Gerüche was ich sehr wichtig finde.
 


Smartball Uno
 
 
  
Das sagt Fun Factory:
WomenONLY

„Magische" Kugeln!

Die SMARTBALLS sind ein medizinisch empfohlenes Trainingsgerät für die Beckenbodenmuskulatur. Seit die FUN FACTORY in den neunziger Jahren begann, die Kugeln über Apotheken zu verkaufen, werden sie sowohl von Ärzten als auch von Hebammen befürwortet. (Infos von https://www.funfactory.com/de/smartballs/)



Smartballs Duo



Daten zu den neuen Smartballs:

- Aus antiallergenem Silikon
- Größe Smartball Uno: 3,6 cm Ø, 36g, 17,50 €
- Größe Smartballs Duo: 3,6 cm Ø & 3,2 cm Ø, 74g, 24,50€


Und da sich die beiden Vorgängermodelle in meinem Besitz befinden habe ich mal zum Vergleich ein Bild gemacht. Wie man sieht hat sich doch einiges verändert.

oben Smartballs teneo uno
unten Smartball uno*

oben Smartballs teneo duo
unten Smartballs duo*
Die neuen Liebeskugeln von Fun Factory haben ein kürzeres und auch etwas dünneres Rückholbändchen. Das Verbindungsstück zwischen den Kugeln ist dafür etwas dicker/stabiler geworden. Ganz besonders fällt die neue Form auf, die Kugeln sind an der Spitze nicht mehr ganz rund und lassen sich so noch leichter einführen. Das Design der neuen Smartballs ist schlichter gehalten was mir persönlich sogar besser gefällt und auch die Reinigung einfacher macht. Beide Versionen haben oben eine leichte Einkerbung für den Finger um das Einführen zu erleichtern.


Meine Erfahrungen:
Durch die neue Form lassen sich die Kugeln einfach einführen. Nach kurzer Zeit sind die Kugeln nicht mehr zu spüren und man merkt beim gehen oder anderen Bewegungen nur ganz leicht die Schwingungen der Innenkugeln. Für Außenstehende sind die Kugeln nicht zu hören, man muss sich also keine Gedanken machen dass es auffallen könnte wenn man die Smartballs mal länger trägt (Es kann aber auch sehr reizvoll sein genau das auszunutzen um den Mann mit dem Gedanken an die Kugeln in einem ganz verrückt zu machen). Die Kugeln sind aber nicht nur gut um die Beckenbodenmuskeln zu stärken, sondern eignen sich auch gut um sie beim Vorspiel zu tragen. Und auch der Mann hat etwas davon wenn man seine Muskeln beim Liebesspiel gezielter einsetzen kann. Ich habe die Kugeln zwar nicht jeden Tag getragen, habe aber trotzdem einen Unterschied bemerkt, so spürt man nun seine Muskeln besser und kann sie gezielter einsetzen/anspannen.


Fazit:
Gute Qualität zu einem angemessenen Preis!

Tipp: Wer sich gleich beide Kugeln zulegen möchte sollte sich mal die limitierte Women´s Desire Box ansehen. Hier bekommt man neben den Smartballs auch noch Gleitgel, Intimpflege und ein Toybag im Set für  69,00€.


Bis bald Eure Lovely

*PR-Sample

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... Related Posts with Thumbnails